Lasko — Die Faust Gottes


Foto: RTL

Ab 18. Juni 2009 (RTL). Dt. Actionserie.

Lasko (Mathis Landwehr) ist ein Mönch unbekannter Herkunft, der im Kloster vom alten Bruder Magnus (Karl Merkatz) erzogen und zum Kämpfer ausgebildet wurde. Lasko trägt den Ring des Ordens Pugnus Dei, Faust Gottes, und fühlt sich berufen, gegen das Böse zu kämpfen. Dieses Böse kommt oft aus den eigenen Reihen der katholischen Kirche, namentlich die Geheimloge Ares. Zum Glück ist Lasko ein Martial-Arts-Genie und wird mit jedem fertig, und auch der dicke Säufer Gladius (Stephan Bieker), der nicht von Laskos Seite weicht, ist überraschend oft mehr Hilfe als Hindernis. Ebenfalls auf der Pelle: Sophia von Erlen (Simone Hanselmann) vom BKA, die die gleichen bösen Kirchenmänner jagt und sich schon deshalb für diesen geheimen Orden Pugnus Dei interessiert, weil ihr Vater ihm angehörte, der einst unter ungeklärten Umständen verschwand. Ihren Vorgesetzten Hans Keller (André Hennicke) macht Sophia mit ihren Alleingängen wahnsinnig.

Action-Langweiler von Hermann Johas Firma action concept, der wieder versucht, die Inhaltsleere hinter Krach und Bumm zu verstecken. Die Serie basiert auf einem RTL-Fernsehfilm von 2006. Die einstündigen Folgen laufen donnerstags um 20.15 Uhr.

31 Kommentare


  1. Ach du sch… Sag, dass das nicht ernst gemeint ist! Das muss doch ein schlechter Scherz sein. *schüttel*

  2. der trailer läuft jetzt seit ca. einer woche bei RTL und ich muss wirklich jedesmal lachen, wenn ich dieses kungfu gehopse in brauner mönchskutte sehe, mit einem blonden schönling, und dann sagt der sprecher ALLEN ERNSTES „Die Faust Gottes“!
    das ist wirklich unglaublich. ich tippe mal auf 4 ausgestrahlte folgen.

  3. Der Typ sieht ja ganz nett aus und scheint auch seinen Martial Arts Kram ganz gut hinzubekommen, aber allein die Grundidee ist ja schonmal wieder der letzte Dreck.

    Das klingt doch total nach den billigen US-Action Serien der 80er, in denen eine bekloppte Idee genommen wird, mit der ein seltsamer Held mit seinem seltsamen Team durch eine ganze Serie geschleift wird.

    Das passt einfach überhaupt nicht mehr in die heutige Fernsehwelt. Das ist wirklich peinlich: Normalerweise kopiert RTL bei Eigenproduktionen nur aktuelle US-Formate und jetzt kommen sie mal auf eine einigermaßen eigenständige Idee und dann ist es so ein Müll. Da hätten sie sich ruhig noch ein wenig länger Gedanken machen sollen.

    Der Landwehr gibt ja auf seiner Internetseite das übliche Kompfsportlergesäusel von sich (es geht nicht nur um den Sport, es ist eine Lebensphilosophie, bla bla bla). Bei all der Weisheit, die er da während seiner Trainingseineiten erlangt hat, hätte er eigentlich darauf kommen können, sich nicht für so einen Schwachsinn zu verkaufen, sondern auf eine bessere Möglichkeit zu warten um sein Können zu zeigen.

  4. O.K., Kinners. Dat janze gelaber hier ist ma wieder typisch deutsch: alles immer schlecht machen, immer schoen verreissen, bevor man auch nur ne Sendeminute gesehen hat. Alles in Grund und Boden reden. Ist natuerlich super einfach und kostet viel weniger, als selbst mal irgendwas kreatives zu leisten. Seien wir doch mal froh, dass in diesem Land ueberhaupt noch was selbst produziert wird und das irgendwer irgendwas Neues ausprobiert. Da wird handwerklich sehr gute Arbeit geleistet, ob man das Genre nun bekloppt findet oder nicht. Das soll mal in Deutschland jemand nachmachen, auf dem Level. Ob das Andere kacke finden ist doch voellig egal. In der Glotze soll doch bitte nicht nur der Schrott kommen, den ich selbst staendig sehen muss. Das kann ja wohl nich die Ansage sein. Vielleicht finden sich durchaus ein paar Anhaenger von in Deutschland gemachtem Martial Arts zusammen und geben dem Format ja eine Chance. Was M. Landwehr angeht: Zufaellig kenn ich den jungen Mann etwas mehr als fluechtig – das ist nicht nur ein esoterischer Warmplauderer, sondern lebt die Demut und den Respekt gegenueber Anderen und seiner Arbeit auf wirklich beeindruckende und glaubwuerdige Weise. Bin gespannt, wie sehr das vielleicht sogar rueber kommt… Auf jeden Fall viel interessanter, als dieses staendige, destruktive Kluggecheisse.

  5. @ Lj. G.

    Mathis Landwehr mag ein netter Kerl sein, aber ich weiß wirklich nicht, was das mit der Qualität der Serie zu tun haben soll.

    Die Texte habe ich verfasst, nachdem ich die erste Episode gesehen hatte. Vor der Veröffentlichung habe ich mir fairerweise auch noch die zweite Episode angesehen, aber es wurde alles nur noch viel, viel schlimmer.

    Aber in der Tat: „Ob das Andere kacke finden ist doch voellig egal.“ Das trifft auch auch meine Meinung zu.

  6. Habe mal nach dem Hauptdarsteller gegoogelt, und fand das hier:

    http://www.sofacinema.co.uk/guardian/images/products/9/94009-large.jpg

    Gab es das schon mal als Direct-to-DVD?

  7. @ Lj. G.
    Den Schuh ziehe ich mir so nicht an. Ich gehöre nicht zu denen, die pauschal alles neue aus Deutschland verteufeln und alles mies reden wollen. Bei der „heute-Show“ zum Beispiel habe ich mich über den Mut vom ZDF und den Machern der Sendung sehr gefreut und bin auch, trotz kleiner Macken, der Ansicht, dass sie die erste Sendung gut rübergebracht haben.

    Aber wenn etwas Quark ist, muss man es auch so benennen dürfen. Und die Grundidee von „Lasko“ ist nun einmal – und das kann man auch schon sagen, wenn man die erste Folge nicht kennt, sondern nur die Grundidee – Quark. Von daher stehe ich, was das angeht, weiterhin voll dazu, was ich da geschrieben habe.

    Ich habe mir gestern tatsächlich den Spaß gemacht, mal reinzuschauen. Ich gebe zu, ich war dabei nicht fair, weil ich von der Serie nicht viel erwartet habe. Ich habe in den etwa 10 Minuten, die ich verfolgt habe, genau das gesehen, was ich erwartet habe: Nette Bilder, ein paar gut durchtraiierte, nach meinem Laienwissen zu beurteilen gut kampfende Sportler, inhaltliche Klischees soweit das Auge reicht und Dialoge, die so peinlich sind, dass es einem die Schuhe auszieht.

    Ich kritisiere Mathis Landwehr dabei nicht in seiner Fähigkeit als Schauspieler. Dafür habe ich zu wenig gesehen und das Drehbuch gab meiner Meinung nach selbst für die profiliertesten Schauspieler zu wenig her, als dass sie da aus der Scheiße hätten Gold machen können, ich kritisiere ihn einfach für die Wahl des Stoffes. Sicher, er steht da relativ am Anfang seiner Karriere und andere Schauspieler haben auch jede Menge Jugendsünden begangen, aber ich frage mich, ob jemand mit seinem Talent es sich nicht hätte leisten können zu sagen, „Nee, das ist Quark, gebt mir nen besseren Stoff und ich machs gerne“.

    Was dieses Spiritualitäts-Geschwurbel angeht: Ich gebe zu, da bin ich von Vorurteilen geleitet, aber sie passen meiner Meinung nach einfach zu gut. Ich sehe an so einer Produktion und so einem Auftreten einfach nichts Demütiges. Ich kann mir schon vorstellen, wie Interviews zu der Serie von ihm aussehen werden… „Mir hat das Spirituelle an der Rolle gefallen, Lasko ist ein Mensch, der seinen Weg noch sucht, außerdem kämpft er für die Gerechtigkeit. Mir hat der religiöse Aspekt an der Rolle gefallen….“ Das ist doch alles nur gequirlter Mist. Das einzig Spirituelle an Lasko ist, dass er ne Kutte trägt und das ganze im Rahmen eines Ordens spielt. Was darin über Spiritualität gesagt wird, geht aber über platte Kalendersprüche nicht hinaus. In sofern füttert es aber meine Vorurteile, weil ich es mir bei solchen Kampfsportlern genau so vorstelle. Meiner Meinung nach (wie gesagt, als Außenstehender, der davon keine Ahnung hat), hätte ein spiritueller Mensch gesagt, dass er in so einem Machwerk seine ganze Lebensweise und seine Spiritualität verarscht sieht.

    Vor allem ärgert es mich aber, dass es hier eben nichts Neues aus Deutschland gibt. RTL hätte endlich einmal mutig sein können und etwas wirklich eigenes und Neues entwickeln lassen können. Und schmeißt dann sein Geld für eine Serie raus, die komplett auf Klischees setzt und abgesehen vom Talent seines Hauptdarstellers absolut nichts Eigenes entdecken lässt. Hier ist ALLES nur aus Versatzstücken von anderen, ebenfalls miesen, Vorbildern zusammengesetzt.

    Aber wenn du Mathis Landwehr wirklich kennst, richte ihm mal schöne Grüße aus. Ich wünsche ihm sowohl als Schauspieler als auch als Kämpfsportler und Stuntman viel Erfolg. Nur nicht als Lasko.

  8. hallo,
    kann mir eine so ein Ring besorgen?
    mfg aus Herford

  9. Der Vater der BKA-Beamtin war ein katholischer Mönch? Bislang hab ich nur die Trailer gesehen, die mich nicht gerade dazu animieren, mir die Sendung anzuschauen. Aber dieses interessante, im Kern höchst kirchenkritische Detail macht mich doch neugierig. Vielleicht hab ich ja mal an nem Donnerstagabend Zeit…

  10. Ich habe bisher 2 Tele der Serie gesehen und finde, dass sie gut gemacht wurde. Auf jeden Fall ist es Mal was anderes als immer dieser US-TV-Serien, die seit Jahren das deutsche Fernsehen beherrschen. Ich hoffe, sie hält sich noch lange!

  11. Und wieder ein Feil den keiner Braucht.
    Echt flach, sehr flach….

  12. Legolas aus dem Düsterwald,

    Och…
    also ich finde das gar nicht mal so schlecht, wenn es auch an manchen Stellen etwas übermenschlich und unrealistisch ist… aber… macht das nicht die ganze Geschichte aus??? Ohne ein wenig übertriebenes würde das doch langweilig werden, oder???

  13. ich kann langsam diesen mist hier nicht mehr hören……

    wenn es euch nicht gefällt oder nicht in den kram past, dann schaut es doch erst garnicht….

    ich bin froh, dass wieder etwas VERNÜNFTIGES kommt, denn nach AFC11 sah es ja schlecht aus

  14. Ich finde die Serie ok wie fussel schon schreibt wems nicht past dann schalte doch einfach um ins andere Programm….

  15. Saarlänner,

    Sofern die Serie auch nur im Entferntesten mit „Alarm für Blindschleiche 0815“ (oder so ähnlich) vergleichbar sein sollte, ist das Leben in der Tat zu kurz, um es sich anzusehen. Das behaupte ich jetzt mal völlig unbesehen.

  16. Ey das geht jetzt an alle die über Lasko lästern:Lasko bzw. der Schauspieler von Lasko ging bzw. geht in echt auf eine Klosterschule und hat dort auch die Kampfkunst gelernt!Das ist nicht irgend so ein rumgehoppse sonder Kung Fu!Ich gehe selber auf eine Klosterschule au eine Shaolin Klostershule und lerne selber die Kampfkunst “Dieses rumgehoppse“wie es so schön konix sagt!Ich kann selber sehr gut Kung Fu!!!!!!!!!!Eigentlich das geht jetzt nur an konix:Eigentlich müsstest du nicht nicht konix sondern kannix nennen,du arsch du hast gar keine Ahnung es sind nämlich sieben folgen vllt noch ein paar mehr!

  17. man ist lasko nicht sooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo süß?

  18. man ist der süß

  19. So, auch mein Senf dazu:

    Habe mir alle Folgen angesehen *stolz*.
    Coole Stunts, coole Kampfkunst, nette Choreografie. Leider teils zu dick aufgetragen.
    Netter, glaubhafter Hauptdarsteller.
    Kameraführung: teils zu unruhig, da wird mir als Acherbahn-nicht-möger leichtsam schlecht.

    Die Story: 90% immer gerade aus (mit einigen Bloopern).
    Es wird versucht hin und wieder ein Bogen über die Geschichten zu spannen. Das gelingt leider nur leidlich.
    Auch das plötzliche Auftauchen von „Einwegcharaktern“, die der Hauptfigur angeblich viel bedeuten sollen, ist ein wenig blass.

    Fazit:
    Nette Idee, gute Darsteller nur leider nicht so brauchbare Drehbücher.
    Herr Joha hätte lieber ein paar Explosionen, ein paar Hubschrauberauftritte weniger nehmen sollen und statt dessen bessere Autoren sich besorgen oder den Autoren mehr Zeit geben sollen.
    Denn Effekte retten nie, nie die Geschichte (auch wenn Hollywood uns das glauben machen möchte).

    Bitte eine zweite Staffel drehen.
    Und bitte dieses Mal die Geschichten mit mehr Inhalt und Grips.
    Dann wäre das ’ne coole Sache.
    So bleibt nur Herr Landwehr als Motivator, sich selbst in Kampfkünsten zu üben.

  20. Nun, ich habe auch alle Folgen gesehen und muss schon sagen, dass ich es bis auf teilweise recht übertriebene Stunts und einige überzogene Sprüche sehr gut finde. Jedenfalls ist es vom Stil her mal etwas anderes, klischeehaft hin oder her.
    Der Herr Landwehr ist mirr durch diese Serie erst bekannt geworden und ich finde ihn auch vom Charakter recht sympathisch.
    Ich bin auf jedenfall auch für eine zweite Staffel, jetzt kommt aber erstmal der Film am Donnerstag.

  21. hallo ich finde die serie echt super!! natürlich sind ein paar sachn übertriben oder unrealistisch. jedenfalls finde ich diese serie besser als 112-Sie Retten dein Leben
    !! lasko is doch echt süß findet ihr auch??

  22. So. Nu auch den passenden Film vom Donnerstag gesehen, der ein bisserl das „warum“ geklärt hat.
    Eigentlich hätte der Film ja vor die Serie ausgestrahlt gehört (ja, ich weiß, das wurde er, aber das ist schon einige Zeit her).
    Viel *boom*, viel action. Logo.
    Die Story: ganz ok, auch wieder ziemlich gerade aus.
    Was mich ein wenig verwundert hat ist der Stimmenunterschied der Hauptdarsteller… Hat da jemand bei der Serie am Bassregler gedreht oder ist der „Junge“ zwischenzeitlich durch den Stimmbruch gekommen? (sorry, die flapsige Bemerkung konnte ich mir nicht verkneifen)
    Naja, lasst uns hoffen, dass es von der Serie eine Fortsetzung gibt und dass diese rein inhaltlich besser wird.
    Zugegeben, ich bin grad ein wenig verwöhnt von einer coolen Krimiserie – die schafft es in den 45 Minuten eine coole Story mit Drehungen und Wendungen plus Nebenplots zu spinnen. Und den Schauspielern merkt man den Spaß beim Dreh an.
    Also, bitte Herr Joha: Gescheite Autoren und Stories einkaufen. Bitte!

    @ Lj.G.
    Ich kenne auch ein paar „Kampfsäue“ à la Herr Landwehr. Das sind alles sehr, sehr liebe und ruhige Typen. Darum nehme ich ihm auch seine Rolle ab.
    Für die Stories drumherum kann er auch nix. Er muss halt das Beste daraus machen. Und das tut er meiner Ansicht nach.

    Cheers, Miram.

    P.S.: Nein, ich finde Lasko nicht „süüüß“. Er ist gutaussehend, keine Frage. Aber süß sind kleine Hunde, Schokolade und Kinder. Keine Kampfkünstler. 🙂

  23. ich selber finde es MEHR wie nur GEIL das LASKO nicht mehr kommt,denn einen größeren schwachsinn wie einen boxenen mönch habe ich lange nicht gesehen.
    hat aber nix damit zu tun,das ich ein unheimlicher cobra 11 fan bin.
    ich finde es nur der art übertrieben, wenn man immer sagt („nur EINER kann sie aufhalten“ LASKO…der boxende mönch) der ALLEIN 500 man weg boxt…SORRY aber DAS war nun WIRKLICH eine sowas von lächerliche serie,drum bin ich persönlich um so glücklicher wenn jetzt dieser schwachsinn ENDLICH ein ENDE hat,jetzt kann ich mich endlich wieder auf die neue cobra 11 staffel freuen.
    ich gucke lieber cobra 11 wiederholungen als diesen lasko.
    oder hat einer einer von euch schonmal einen boxenden mönch gesehen,der 3 schrauben,5 saltos und 8 flick flacks inne luft um die eigene achse macht bevor er auch nur einmal tritt oder boxt?
    habe gennerell noch keine kirchen oder kloster leute sich kloppen gesehen.
    naja,das ist MEINE meinung.
    aber JETZT kommt ja wieder cobra 11 JJJUUUUHHHHUUUU!!!!!!!

  24. Ja hallo fans kann mir jemand sagen wann Laskoeigentlich wieder kommt?

  25. Ja, Christian…ich warte auch schon auf eine Fortsetzung…hoffe sehr es gibt eine. Ich habe gesucht, aber noch nix in der Richtung gefunden 🙁

    LG

  26. Eine gute und Fantasievolle Serie.

    Hey, wenn ihr jetzt denkt das alle Mönche so einen Body haben…. *lach

  27. Ich verstehe gar nicht manche Reaktionen. Das Szenario ist ein bisschen an den Haaren herbeigezogen, es stimmt, aber flach, kann man einfach nicht sagen. Wie viele Episoden habt Ihr denn angeschaut ? Wie lange seid Ihr geblieben ?

    Ich war zufällig in Deutschland wenn diese Serie ausgestrahlt wurde, und muss gestehen, die war eine der einzigen Sendung, die meine Interesse wirklich erweckt hat.

    Lasko ist der Robin Hood der modernen Zeiten, der Prinz von Persien ohne Sand der Zeit. Diese neu/retro Mischung finde ich einfach geil, und ich herzlich hoffe, dass diese Serie fortgesetzt wird !

    P.S. (Für die Fans, auf Wikipedia gefunden) :
    „Die zweite Staffel soll ab April 2010 gedreht werden, unklar ist noch wie viele Folgen die Staffel beinhalten soll. Geplant sind um die acht Folgen. Ab Herbst 2010 sollen diese dann bei RTL laufen.“

    Habe aber diese Info nicht nachgeschaut …

  28. Also: ICH fand die Serie gar nciht mal so übel, wenn ich das mit dem üblichen Schrott von RTL vergleiche.

  29. Wirklich schade das es die Serie nicht mehr gibt. Ich sah die gerne. OK, war schon etwas übertrieben aber wie sage ich es immer meiner Frau “ das íst Entspannung “

    Tomek

  30. Ich fand die Serie ganz gut. So weit ich weiß wird sie inzwischen aber nicht mehr ausgestrahlt oder?
    Die Casting-Shows und Kochsendungen haben ja irgendwie das private Fernsehen erobert. Nunja 😉

  31. Schade das die Serie abgesetzt wurde, das Format fand ich klasse.


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links