Futur II

Seit einigen Wochen laufen in den USA die neuen Folgen der 2003 erstmals eingestellten Serie Futurama. Der Wiederaufnahme vorausgegangen waren vier Futurama-Filme, die direkt für den DVD-Verkauf produziert wurden, weil sich die Serien-DVDs so gut verkauft hatten. Im Fernsehen wurden sie erst später gezeigt.

Mit diesen Filmen beginnt auch ProSieben die Ausstrahlung des neuen Futurama-Materials ab Mitte September sonntagnachmittags.

Und das ist doch toll!

Halt: Die Filme laufen nicht am Stück. ProSieben gewährt nur einen einstündigen Sendeplatz, und da passt so ein Film nur halb rein.

Dann gibt’s eben ein paar Doppelfolgen. Auch gut!

Halt: Die zweite der beiden Folgen, die ProSieben sonntags zeigt, ist jeweils eine Wiederholung einer zehn Jahre alten Episode.

Und was heißt das für die vier Filme? Dass sie jeweils viergeteilt werden. Erst kommt ein Viertel des Films, dann schließt sich unmittelbar an den gerade unterbrochenen Handlungsstrang eine Geschichte an, die mit dem just Gesehenen nichts zu tun hat, und bis der Film zu Ende ist, dauert’s noch drei Wochen.

Irgendwie ist es ja auch beruhigend, dass man einfach so aus einer fünfwöchigen Schaffenspause zurückkommen kann, und die Sender verhalten sich noch genauso dämlich, unprofessionell und zuschauerunfreundlich wie eh und je. Man hat also nichts verpasst.

Michael, 13. August 2010, 14:36.

23 Kommentare


  1. Na, das kann ja heiter werden. Denn die Handlungsstränge der wirklich ganz hervorragenden Filme sind vielleicht doch etwas komplex und eignen sich nicht unbedingt für diese Vierteilung. Aber was eignet sich schon für so etwas…. Naja, dafür hat das Stammpublikum/die Werbezielgruppe das Glück, nicht plötzlich mit Handlungssträngen überfordert zu werden, die mehrere Minuten am Stück Aufmerksamkeit erfordern.

  2. Allerdings waren die Filme von vorneherein so angelegt, dass sie – auch im US – TV in 22-Minüter aufgeteilt gesendet werden.

  3. Dann hoffen wir mal, dass die Folgen wenigstens in der richtigen Reihenfolge gezeigt werden. Die ProSiebenSat1er hatten da ja schon in der Vergangenheit bei normalen Serien erhebliche Probleme; und jetzt bei dieser wesentlich komplizierteren Ausgangslage müsste man auf das schlimmste gefasst sein.

    also regulär:

    erster Sonntag:
    Film 1/Teil 1
    alte Folge 1

    zweiter Sonntag:
    Film 1/Teil 2
    alte Folge 2

    vierter Sonntag:
    Film 1/Teil 4
    alte Folge 4

    fünfter Sonntag:
    Film 2/Teil 1
    alte Folge 5

    u.s.w. Wenn das mal gut geht!

  4. Wobei man auch bedenken muss, dass die Filme dafür vorgesehen sind, dass man schneidet. Das fällt auch teilweise richtig auf.

    Der erste Film ist hingegen leider so kompliziert, dass man ihn an vier Samstagen kaum verstehen muss. Den muss man am Stück schauen und dann am besten noch zweimal, damit man die ganzen Zeitebenen und Sprünge versteht.

  5. Wayne, oder schaut wirklich noch einer TV?

  6. Ich finde die Aufteilung lange nicht so schlimm wie den Sendeplatz. Sonntagnachmittag ist nun wirklich nicht der prädestinierte Platz für gute Zuschauerzahlen. Aber was soll’s, ich guck mir meine Serien eh nur noch auf Englisch an, da muss ich mir so einen Dreck im Deutschen Fernsehen nicht mehr antun.

  7. Grauenhaft wie da wieder eine Serie verhackstückt wird, man kann sich kaum vorstellen was bei den Sendern vor sich geht um solche Sendepläne hervor zu bringen (Drogen?).

    Wobei 30 Euro für knapp ein Dutzend Episoden einer zehn Jahre alten Serie auf DVD zu verlangen ebenso unverschämt ist.

  8. Da waren lauter Nullen und Einsen und ich dachte, ich hätte sogar ne Zwei gesehen. 🙂

  9. @ Uli

    Nur die erste Staffel sind 12 Episoden, alle anderen 16. D.h. im ersten Fall hast du 4 1/2h Laufzeit, im zweiten Fall über ca 6h. Finde dafür den Preis ganz angemessen, zumal man noch die extrem lustigen audio commentaries mit dazu bekommt.

    Wenn dir das zu viel ist, tjoa, Pech gehabt, ne?

  10. vorsicht, bloodyfox ist hart, er guckt nur noch auf englisch, wooooow.

    Schlau wäre es von Pro7 gewesen immerhin 2 neue Folgen am Stück zu senden (d.h. ein halber Film), so käme man nicht durcheinander indem nach einem 1/4-Film eine alte Episode kommt die so gar nichts mit dem vorher geschehenen zu tun hat.

  11. @BloodyFox:
    Ja stimmt wem das zu teuer ist der hat wirklich „Pech gehabt“. Anders kommt man an die Folgen ja bekanntlich nicht ran, schon gar nicht für lau…

  12. @arahf

    Was hat das mit hart sein zu tun? Das ist ja quasi nur noch die einzige Möglichkeit, die einem bei der Fernsehpolitik hierzulande übrig bleibt, mal ganz abgesehen von der teilweise schlechten Synchronisation einiger Serien.

    @Uli
    Joa, aber anscheinend gab es ja genug Menschen, denen es die Serie wert war, sonst würde es jetzt gar keine neuen Folgen geben.

  13. war bei dein family guy filmen leider ähnlich

  14. Und der blutige Fuchs guckt selbstverständlich nur DVDs! Alles andere wäre ja auch noch schöner.

  15. [Klugscheißmodus]
    Das Durcheinander geht sogar noch technisch weiter.
    Die neuen Folgen wurden in 16:9 produziert, die alten sind natürlich noch 4:3.
    [/Klugscheißmodus]

    Als ordentlicher Fan der Serie hat man die neuen Folgen eh schon beim Erscheinen der DVDs oder spätestens bei sky gesehen. ProSieben muß sich die Mühe mit dem Chaos eigentlich gar nicht mehr machen.

  16. Und für die Insider:

    Ob ProSieben wenigstens die 25minütige Bonusfolge vom Hypno-Frog sendet, und an welcher Stelle wird da wohl die Werbepause platziert?

  17. Yay, es gibt wieder Futurama! Früher meine Lieblingsserie, hatte aber nicht einmal mitbekommen, dass es neue Filme gibt.
    Gleich mal die DVDs ordern!

  18. Die Filme sind Tatsache so angelegt worden, das sie geschnitten werden um als Reguläre Staffel zu dienen. Haben am Ende sogar einzelne Folgen-Produktions-Credits zu stehen.

    Die Chancen dass das gut geht. stehen gar nicht mal so schlecht, der ProSieben Simpsons-Two and a Half Men Wiederholungsmarathon am Dienstag funktionert ja auch.

    Ich schau’s btw ebenfalls am Tag nach Ausstrahlung an, dann muss ich mir solchen einen Firlefanz im deutschen Fernsehen nicht antun.

  19. Es könnte aber auch schlimmer kommen:
    Sonntag 1: Film1/Teil1 – Film2/Teil1
    Sonntag 2: Film1/Teil2 – Film2/Teil2
    Sonntag 1: Film1/Teil3 – Film2/Teil3
    Sonntag 2: Film1/Teil4 – Film2/Teil4

  20. Die potentielle Zielgruppe hat doch sowieso schon die neueren Filme auf DVD besorgt, und andere Leute gucken um diese Zeit sowieso kein TV, also wozu die Aufregung? %-)

    Die ganz neuen Folgen sind übrigens mal wieder großartig und ganz reizend. allein schon Baby-Bender, der in Windeln und mit Biernuckelflasche vom Fließband rollt… sooo süüüüüüß!!!

  21. tolle wurst.

  22. Serien auf Englisch gucken hat nix mit hart sein zu tun, das ist gewissermassen Selbstverteidigung gegen deutsche Sender die wirklich noch nicht mal mehr vorgeben so was wie Programm machen zu wollen.

  23. Bei VIVA kommt Mittwochs um 19h die 5te Staffel. Ich habe gerade den Trailer gesehen. Bei Amazon gibt es aber keine 5te Staffel…..HILFE..ich bin verwirrt.

    😉


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links