Wo der Hammer auf Holz trifft

Wenn Politik auf Wirklichkeit trifft, dann ergibt das Sonya Kraus und irgendwas über Heimwerker. In Hart aber fair beschäftigte sich Frank Plasberg gestern mit der Frage: „Wissen, wo der Hammer hängt – was treibt die Deutschen in den Baumarkt?“.

Angesichts des großen Erfolgs (7,9 Prozent Marktanteil bei allen Zuschauern, 3,4 Prozent bei den Jüngeren – das sind noch höhere Zahlen als bei Gottschalk live) soll es in den kommenden Wochen um die folgenden relevanten Politthemen gehen:

  • Wo es um die Wurst geht — was treibt die Deutschen zum Metzger?
  • Wissen, wo der Bär steppt — was treibt die Deutschen in den Zoo?
  • Sag es durch die Blume — was treibt die Deutschen zum Floristen?
  • Wissen, wo die Post abgeht — was treibt die Deutschen zum Briefkasten?
  • Wissen, wo der Barthel den Most holt  — was treibt die Deutschen nur dazu, sich das Fernsehprogramm schönsaufen zu müssen?
Michael, 24. April 2012, 12:35.

13 Kommentare


  1. mit dem Thema ist Hart, aber fair! eine wirklich ernstzunehmende Konkurrenz für sternTV (immer sonntags, 21:45, In der ARD) – zuletzt mit Samuel Koch…keine Ahnung, was da das Thema war 😉

  2. Viele Frauen gehen ja nur in den Baumarkt, weil sie beim Frisör gelesen haben, dass man da wohl ziemlich gut nen Kerl kennenlernen kann…..in welchem Baumarkt arbeitet eigentlich Frau Kraus????

  3. So wie man den Hessischen Rundfunk kennt wird sie demnächst den weiten Weg hinauf auf den Hauptturm auf sich nehmen müssen um irgendwelche völlig belanglose Sendungen anzusagen (nicht daß das irgendein Unterschied zu jetzt wäre).

    Dann kann sie aber das ganze von Obi herab moderieren.

  4. Nein, es muss heißen:
    Wo der Barthel den Most holt – wo sind die preisgünstigsten Callboys Deutschlands?

    Dann stimmt auch der Titel der Sendung.

  5. Wo Gummi auf Asphalt trifft: was treibt die Deutschen zum Autofahren?

  6. „Wo es um die Wurst geht — was treibt die Deutschen zum Metzger?“Update:
    Wo es um die Wurst geht — was treibt die Wähler zur SPD?

  7. der fairness halber sei gesagt – es war gar nicht so ununterhaltsam. besonders durch gast jan weiler

  8. Dann dürfen wir ja sicher bald auf Sendungen wie:
    Die 20 größten, bestgelegenen, erfolgreichsten, skrurrilsten, was-auch-immer Baumärkte Deutschlands freuen.
    Würde mich wundern, wenn der HR oder der NDR nicht schon an einer entsprechenden Hitparade dengeln würde.
    Präsentiert von Maite Kelly und Patrick Lindner. Denn entscheidend bei diesen Top-irgendwas-Sendungen ist ja immer, dass das Moderatorenpärchen rein gar nichts mit dem Sujet zu tun hat.

  9. […] 6. “Wo der Hammer auf Holz trifft” (fernsehlexikon.de, Michael) […]

  10. Auch Hart aber fair wird irgendwann bei seiner eigenen Switch-Kopie ankommen. Wäre nicht die erste Sendung…

  11. Der Unterschied zwischen Gottschalk Live und Hart aber Fair ist trotzdem deutlich zu erkennen: Das eine ist eine manirierte One-Man-Show mit einem selbstverliebten Moderator, der vor allem sich selbst darstellt, alberne, pseudo-tagesaktuelle Filmchen einspielt und mit seinen Gästen nur oberflächlich plaudert. Und das andere hat sich leider nicht als das richtige Format für Gottschalk erwiesen.

  12. @Torsten:

    Es heißt marinierte, nicht manierierte.
    🙂

  13. ….sie ist schwanger habe ich gerade gelesen…mit Krümel Nummer 2…..im 6ten Monat…..wer kauft schon Kondome im Baumarkt????


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links