Joachim Bublath

2004–2008 (ZDF). Monatliches Naturwissenschaftsmagazin von und mit Joachim Bublath, das an die Stelle von Abenteuer Forschung trat. Auch hier ging es um Themen aus Forschung, Technik, Erde, Weltall und Raumfahrt und die Auswirkungen neuer Entwicklungen auf den Alltag.

Lief wieder halbstündig am Mittwochabend um 22.15 Uhr. Als Bublath 2008 im Alter von 65 Jahren in den Ruhestand geschickt wurde, erhielt die Reihe unter dem neuen Moderator Harald Lesch den alten Titel Abenteuer Forschung zurück.

3 Kommentare


  1. […] das ZDF erst vor vier Jahren in einem bemerkenswerten Fall von Kurzsicht zugunsten des Sendetitels Joachim Bublath ausrangiert […]

  2. Die Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften e.V. (GWUP) verleiht den Carl-Sagan-Preis 2008 an den Wissenschaftsjournalisten Dr. Joachim Bublath. Mit diesem Preis, benannt nach dem Astronomen Carl Sagan, zeichnen die Skeptiker Journalisten aus, die kritisch und mutig über Esoterik, Para- und Pseudowissenschaften berichten. Joachim Bublath erhält den Carl-Sagan-Preis für sein journalistisches Lebenswerk bei der GWUP-Konferenz am 1. Mai 2008 in Darmstadt. Mehr unter: http://blog.gwup.net/2008/04/26/carl-sagan-preis-2008-fur-dr-joachim-bublath/

  3. […] Joachim Bublath, ZDF, vier Jahre unter diesem Titel […]


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links