Letterman zu Obama: „Wie lange sind Sie schon schwarz?“

US-Präsident Barack Obama hat es im Moment nicht leicht. Die Umsetzung seiner geplanten Gesundheitsreform funzt nicht so, wie er sich das vorgestellt hat, und auf Kundgebungen wird er von bedingungslosen Anhängern der früheren Regierung angeschrien und als Lügner beschimpft. Obama nutzt deshalb derzeit jede Gelegenheit, für die Reform zu werben und Sympathiepunkte zu sammeln. Aber ganz ehrlich – ich glaube, er hat auch einfach Spaß an Besuchen in den Late-Night-Shows.

Nach seinem Auftritt bei Jay Leno und vorproduzierten Zuspielungen bei Conan O’Brien und Stephen Colbert war Obama gestern bei David Letterman zu Gast, der ihn fragte, ob die plötzlichen Anfeindungen mit Rassismus zu tun haben könnten.

Obama:
„Ich war ja schon vor der Wahl schwarz!“

Weil das Interview etwas länger als geplant wurde, wurden übrigens die „Top 10 Gründe, warum Präsident Obama bereit war, in der Late Show aufzutreten“ aus der TV-Aufzeichnung herausgeschnitten. Hier sind sie, darunter auf Platz 2: „Hat ‚Ja‘ gesagt ohne nachzudenken – so wie Bush beim Irak!“

Michael, 22. September 2009, 22:57.

Ein Kommentar


  1. Die alten Links sind wohl tot, aber danke für diese Lacher, ganz nett. 🙂


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links