Der mit dem Wolf ermittelt: Die neue Grimmiserie

Aber Zuschauer, warum hast du so große Augen?

Ja, da werden die Vox-Stammkunden Augen machen, wenn sich im neuen Montagskrimi plötzlich ein Mensch vor ihren Augen in ein Monster verwandelt. Da meidet man extra ProSieben – und dann so was.


Fotos: VOX/NBC Universal

Grimm heißt die neue Serie, die heute auf dem Sendeplatz von CSI: NY und ab kommender Woche immer im Anschluss daran läuft, und sie wirkt dort fehl am Platz. Zwar geht es auch hier wie in allen anderen Vox-Serien um Verbrechen, die innerhalb einer Stunde aufgeklärt werden, doch sind die Übeltäter hier böse Hexen, Sensenmänner, Jägerbären, Trolle und sonstige Monster, oder einfacher: Wenn in der Pilotfolge ein Mädchen mit einer roten Kappe das Opfer ist, dann ist der Täter natürlich der böse Wolf. Upps, habe ich jetzt die Lösung verraten? Verzeihung. Die Fälle sind nämlich eingebettet in eine Rahmenhandlung, die eher in der Tradition von Buffy – Im Bann der Dämonen, Akte X oder The Vampire Diaries steht als in der von CSI, CSI und CSI. Eine Mystery-Crime-Serie also. Kurz: Mymeserie. Oder Cristery.

Protagonist ist ein Polizist, der ein Nachfahre der Grimms ist, die diese Tatsachenberichte über kinderfressende Wölfe, böse Hexen und Stiefmütter, musizierende Haustiere und langhaarige Blondinen geschrieben haben. Ja ja, das war alles wahr. Und diese Grimms haben das nicht nur aufgeschrieben, sondern die bösen Wesen auch bekämpft. Diese Familientradition muss der arme Polizist nun fortsetzen, denn die bösen Wesen leben immer noch unter uns, allerdings in Menschengestalt, und nur dieser gute Polizist kann sie erkennen, wenn sie mal kurz ihre Gestalt verändern. Weil diese Grimmsache aber noch neu für ihn ist, freundet er sich mit einem bösen Wolf an, der ihm ein paar Dinge erklärt.

Ja, gut, sicherlich. Sowohl der Mystery-, als auch der Märchenaspekt würden eher zu ProSieben passen, aber jetzt hat Vox die Serie nun mal, dann kann sie auch gesendet werden.

Die ganz große Logik darf man in der Serie nicht suchen, wenn man sich auf sie einlassen will, und auch kleine Schönheitsfehler muss man wohl in Kauf nehmen. Zum Beispiel der, dass der Täter tiefe Fußabdrücke im matschigen Waldboden hinterlässt, aber wenn der Polizist direkt daneben tritt, sieht man davon nicht die geringste Spur. Aber gut, vielleicht hinterlassen in Grimms Märchenwelt nur die Bösen Spuren. Oder die Merkwürdigkeit, dass der aufgefundene iPod eines Opfers beim Eintreffen der Polizei noch immer denselben Song spielt wie zum Zeitpunkt des Überfalls auf sie. Andererseits – zu Zeiten der Brüder Grimm hatten die iPods natürlich keine so große Speicherkapazität wie heute. Da passte wohl nur ein Lied drauf.

Habe ich erwähnt, dass es sich um einen iPod handelte? Die Firma Apple scheint nämlich großen Wert darauf zu legen, dass ihre Produkte prominent zu sehen sind und wiederholt erwähnt werden. Das hat man auch in der Synchronfassung berücksichtigt. Da soll noch mal einer sagen, durch Synchronisation ginge so viel verloren.

Ich hoffe, dass die Serie ein Erfolg wird. Denn ich habe schon eine Idee für einen Spin-off, die ich dann für viel Geld verkaufen kann: Ein weiterer Nachfahre der Grimms taucht auf und kämpft für das Gute. Da die Grimms aber nicht nur Märchen, sondern auch Wörterbücher geschrieben haben, hat dieser Nachfahre die Gabe, dass sich Personen ihm gegenüber in Buchstaben oder ganze Wörter verwandeln, die wertvolle Hinweise für die Aufklärung des Verbrechens geben. Oder noch besser: Dieser Grimm ist der Einzige in der Serie, der lesen kann! Und sich deshalb lieber ein gutes Buch nimmt.

Schlagwörter: , ,
Michael, 18. Februar 2013, 01:55.

11 Kommentare


  1. Also ich bin sehr gespannt, VOX macht ja wahnsinnig Werbung für die Serie. Ich sehe auch Parallelen zu “Once upon a time”, was ich eigentlich recht unterhaltsam fand.

  2. Aus markenschutzrechtlichen Gründen muß das Spin Off, das sich sogar noch spannender als das Original anhört, dann doch wohl DUDEN heißen.

  3. Ich fand es jetzt gar nicht sooo schlecht… Die schönheitsfehler mal nicht beachtet. Allerings hab ich erst hier gelesen dass es nächste Woche nicht 20:15 los geht, stört mich, denn da kommen auf proSieben die neuen deutschen Folgen TBBT …. 20:15 hätt ich es mangels Alternative ja weiter geguckt :/

  4. ….für mich ist das nix. Das ist mir alles viel zu gruselig. Ich könnte hier ja jetzt erzählen, wie oft ich seit letzter Woche vor dem Einschlafen mit der Taschenlampe unter mein Bett und in den Kleiderschrank geleuchtet habe……nur um sicher zu gehen, dass da auch ja keiner ist.
    Schatz fand das übrigens ein wenig komisch.

    Nein, ich schaue ES nicht mehr. Pro7 ist mir da um die Zeit dann doch viel lieber. Da kenne ich die Dialoge weitestgehend auswendig und ich übe gerade, die Folgen innerhalb der ersten 10 Sekunden zu erkennen. Somit spare ich mir das nachschlagen bei Wikipedia und habe mehr Zeit für andere Sachen….z.B. Batterien kaufen…..für die Taschenlampe….

  5. @TempoTempo:
    Das gilt aber nur für die Folgen nach 21:15 Uhr, die erste TBBT Folge ist aktuell ja immer eine neue. Bei all den Wiederholungen kann man die aber leicht übersehen, das gebe ich zu.

  6. @Uli, das ist natürlich richtig was du schreibst. Die Vermischung von alten und neuen Folgen bei TBBT erhöht freilich den Schwierigkeitsgrad, macht jedoch den Reiz bei der Sache aus. Beim Thema Star Trek auf Kabel1 bin ich da ja schon weiter. Dort wird das mit den 10 Sekunden allerdings durch die Vermischung von DS9, TNG und STV deutlich erschwert. Die Idee sich damit bei Wetten, dass?? zu bewerben gibt es ja immer noch. ( Aber nur wenn Blue mitkommt )

    Allerdings habe ich jetzt gelesen, dass der Herr Lanz schon ans aufhören gedacht hat….

  7. @Tempo²: Das sind ja Breaking News mit dem Lanz. Wo steht denn sowas erfreuliches?

    Dann komme ich natürlich auch wieder für deine Wette mit in die Sendung.

  8. Ist dann Frau Cindy Mahlzahn als alleinige Ansagerin im Gespräch?

  9. guggst du:

    http://www.bild.de/unterhaltung/tv/wetten-dass/markus-lanz-dachte-schon-nach-der-zweiten-show-ans-aufgeben-29247536.bild.html

  10. Ach, immer diese leeren Versprechungen.

    Die Frage ist doch nach wie vor: “Warum tut er uns das an?”

  11. …also rein hypothetisch betrachtet, würde der Herr Pilawa bei Wetten, dass? doch eine gute Figur machen???….wobei ich ja Frauen kenne, die den Herrn Lanz soooo toll finden….


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links