Im Memoriam Dieter Pfaff

Dieter Pfaff ist im Alter von 65 Jahren an Lungenkrebs gestorben.

Ein Publikumsliebling wurde Dieter Pfaff schon in den Serien Der Fahnder und Balko, obwohl man ihn dort nur in Nebenrollen besetzt hatte. Dass er problemlos als Hauptdarsteller eigene Serien tragen konnte, ließ sich schon damals erahnen.

Dieter Pfaff genoss seit vielen Jahren nicht nur den Luxus, sich seine Rollen aussuchen zu können, sondern sie sich sogar ausdenken zu dürfen. Bruder Esel, Sperling und Bloch basierten auf Ideen von ihm.

Von seiner jüngsten Erfolgsserie Der Dicke sollte eigentlich seit Herbst eine neue Staffel gedreht werden. Die Arbeit daran konnte wegen Pfaffs Erkrankung jedoch nicht beginnen. Zwei alte Folgen der Serie zeigt die ARD zum Tod von Dieter Pfaff am Donnerstagabend ab 20.15 Uhr. Einen neuen Film der Bloch-Reihe konnte Pfaff noch fertigstellen. Er läuft plangemäß zum ersten Mal am kommenden Mittwoch um 20.15 Uhr.

Michael, 6. März 2013, 17:18.

2 Kommentare


  1. Der gute Mann hatte den Blues. Aber sowas von! Als zweites Video empfehle ich noch „All Along the Watchtower“: https://www.youtube.com/watch?v=Bi8e2ltb6L4

  2. Wie das Leben so spielt… ich habe keinen Fernseher, aber hatte mitbekommen, dass Vadim Glowna verstorben war. Einige Monate später lief in einer Dönerbude der Fernseher, gezeigt wurde das Ende / der Abspann einer Folge von Bloch. Da sitzt Dieter Pfaff mit Vadim Glowna auf einem Dach und die beiden musizieren. Am Ende des Abspanns steht noch „In Gedenken an Vadim Glowna“. Da war ich doch sehr berührt. Was für ein würdevoller Abschied!


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links